Warum ist der Hund der Hund, der er ist? Teil 1/2

Einflüsse auf Hundewelpen

Über die vor- und nachgeburtlichen Einflüsse auf Hundewelpen Wir holen uns einen kleinen zehnwöchigen Racker ins Haus und denken, wir können noch alles in die gewünschten Bahnen lenken ‒ dem ist nicht ganz so. Was aus unserem Welpen das gemacht hat, was er ist, erklärt Ihnen Sophie Strodtbeck. Text: Sophie Strodtbeck In der Regel kommen die Hunde, die von Züchtern abgegeben werden, im Alter von 8 bis 12 Wochen zu (…)

Ungetrübter Badespass mit Schwimmwesten

Ungetrübter Badespass mit Schwimmwesten

Schwimmwesten für Hunde werden immer beliebter, denn die Vorteile liegen auf der Hand. Sie bieten dem Hund auf der Bootsfahrt Sicherheit oder ermöglichen dem älteren Hund, nicht auf sein Schwimmvergnügen verzichten zu müssen.  Text: Corinne Hartmann Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich meinem alternden Bearded Collie aus Styropor eine Art Bauchgurt gebastelt habe, damit er nicht auf seine Schwimmrunden verzichten musste. Seine Hinterhand war nicht mehr so kräftig. (…)

Der Hund von Welt fährt Zug – Wichtige Tipps und Tricks

Was Sie mit Mark Twain, dem amerikanischen Schriftsteller, gemeinsam haben? Mehr als Sie denken. Als nämlich Twain und ein Freund die Staaten mit der Bahn bereisten, hatten sie nicht viel Geld. Twain kümmerte sich um die Tickets. Im Zug zwischen Chicago und Buffalo erklärte Twain seinem Freund zerknirscht, er habe nur ein Billett, weshalb der Freund während der Fahrt unter dem Sitz reisen müsse. Gesagt, getan. Alsbald kam der Kondukteur. (…)

Gute Fahrt!

Unser Hund will uns überallhin begleiten. Das bedingt meistens, dass er auch im Auto mitfährt. Dort soll er sicher sein und sich wohl fühlen. Wir zeigen, wie das am besten gelingt.  Text: Corinne Hartmann Ein Hund sitzt hechelnd und stark sabbernd im Kofferraum. Ein anderer bellt ununterbrochen und bringt die Autolenkerin an den Rand eines Nervenzusammenbruchs. Ein Zwerghund liegt auf der Hutablage und beobachtet interessiert die nachfolgenden Autos. Nein, diese (…)

Keine Glückssache – Glücklicher Hund

Glücklicher Hund

Glücklichsein ist keine Glückssache, denn Glück entsteht durch viele kleine Mechanismen. Mit den richtigen Tipps und Tricks kann man dem persönlichen und gemeinsamen Glück auf die Sprünge helfen. Text: Anna Baumgartner Gut für Sie Ihr Hund tut Ihnen gut. Er hält Sie nicht nur körperlich fit, die vielen Spaziergänge stärken Ihr Herz-Kreislauf-System, verbessern das Immunsystem und wirken chronischen Erkrankungen, wie Diabetes, Krebs, Bluthochdruck und Bronchitis, entgegen. Auch der geistigen Gesundheit (…)