Phytotherapie – Die Kraft der Pflanzen

Vermehrt greifen Menschen wieder auf pflanzliche Medikamente zurück. Nicht nur für sich, auch für Haustiere, seit gewiss ist, dass die Kraft der Pflanzen auch ihnen guttut. Dr. med, vet. Marianne Oswald Wer kennt sie nicht, die guten alten Hausmittelchen. Ein Kamillentee bei Bauchschmerzen, mit Salbeitee gurgeln bei Halsweh, ein Kartoffelwickel bei Husten; die Phytotherapie ist eine wahre Volksmedizin. Nun trinken nicht alle Tiere Tee, und beim Gurgeln wird es erst (…)

An die Leine, bitte.

Ein Hund, der an der lockeren Leine entspannt neben seinem Besitzer läuft, ist der Wunsch eines jeden Hundehalters und nur noch zu übertreffen von einem Hund, der frei läuft und auf das Zucken mit der Augenbraue zu seinem Menschen eilt. Dass diese beiden Ideale eng miteinander verknüpft sind, versteht man, wenn man die Leine sorgsam wie ein Freundschaftsband verknüpft. Das ist heutzutage besonders wichtig, denn Leinenpflicht herrscht vor. Gesellschaftliches Tabu (…)

Winter- oder Sommerwelpen?

Es kann sein, dass Welpen durch winterliche Temperaturen in ihrer Aktivität und dem angeborenen Erkundungsdrang gehemmt werden, wohingegen Welpen in wärmeren Jahreszeiten eher aktiver und häufiger auf Entdeckungstour gehen können. Welche Wahl, welcher Entscheid ist also richtig? Ist ein Pro oder Kontra Winter- oder Sommerwelpe überhaupt angebracht? Geht es nicht in erster Linie darum, den Hundezwergen den bestmöglichen, aufmerksamsten und liebevollsten Start ins Leben zu ermöglichen? Text: Ingrid Blum Es (…)